Mit PR wecken Startups das Interesse der Zielgruppe

Startups werden in Deutschland zu einem immer wichtigeren Wirtschaftsfaktor. Allein in Berlin gibt es im Augenblick etwa 620 junge Internetunternehmen, die mehr als 13.000 Arbeitsplätze stellen. Hinzu kommt, dass auch zunehmend Investoren aus dem Ausland das Potenzial der Berliner Gründerszene erkennen, sodass das in deutsche Startups investierte Risikokapital zuletzt deutlich auf 2,1 Milliarden Euro gestiegen ist.
Doch je mehr Startups gegründet werden, desto schwieriger ist es für den einzelnen Gründer, auf sich aufmerksam zu machen. Dementsprechend ist für eine erfolgreiche Marketingstrategie eine professionelle Pressearbeit für Startups unverzichtbar . Eine PR-Agentur bereitet nicht nur die Stärken eines Unternehmens mediengerecht auf, sondern entwickelt darüber hinaus auch Storys rund um die angebotenen Dienstleistungen und/ oder Produkte. So soll im ersten Schritt das Interesse der Redakteure und im zweiten das der Zielgruppe geweckt werden.

Die Höhle der Löwen: Beste PR für Startups

Die Höhle der Löwen: Beste PR für Startups

Die Vox-Sendung „Die Höhle der Löwen“, die mittlerweile in der dritten Staffel läuft, stellt jede Woche neue Zuschauerrekorde auf. Startups buhlen hier mit ihren Ideen um das Geld der Investoren Judith Williams (bekannt als Teleshopping-Königin), Jochen Schweizer (der Erlebnisvermittler), Frank Dümmel (der Tausende Produkte auf den Markt gebracht hat), Frank Thelen (der Tech-Spezi) und  Carsten…

Die Vorteile kleiner PR-Agenturen für junge Unternehmen

Aller Anfang ist schwer, der Weg oft steinig. Das erleben viele Jungunternehmer, die neu am Markt sind und ihr Produkt bekannt machen wollen. Fragen über Fragen – Orientierungslosigkeit. Wie kann ich meine Ware in der überfluteten Produktlandschaft richtig platzieren? Wie mache ich meine Zielgruppe auf mein Produkt aufmerksam und erzeuge ein positives Image? Wie kann…

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin: Wie die Hauptstadt auch Startup-PR-Agenturen anlockt

Dass Berlin der Nabel der – zumindest europäischen – Startup-Welt ist, bezweifelt wenn überhaupt nur noch die berühmte Stadt an der Themse. Insgesamt gibt es im Stadtstaat über 170.000 Jungunternehmen. Eine Vielzahl davon ist im aufstrebenden digitalen Bereich verortet und entwickelt nützliche Apps, Social-Sharing-Modelle, FinTech etc. Warum Berlin bei Gründern so beliebt ist, ist weithin…

Was Startups von jungen Eltern lernen können…

Alexander, Max, Thorben, Yoda oder Ronny? Als Startup kann man sich bei der Namenswahl  ein gutes Beispiel an jungen Eltern nehmen. Denn genauso liebevoll wie man einen lebenslangen Rufnamen für sein größtes Glück der Welt sucht,  sollte man auch bei der Namensfindung für ein Startup vorgehen. Recherche, Recherche, Recherche Seinem Kind möchte man gerne einen besonderen Namen…

Neues aus der Szene: Startup ist Promis Liebling

Noch vor einigen Jahren wurde man als Startup gerne einmal belächelt. Große Unternehmen konnten sich damals nicht vorstellen, dass innovative Ideen neue Märkte schaffen und wahre Hypes auslösen können. Gerne wurde darauf verwiesen, dass die Vielzahl der Neugründungen in ein paar Monaten wieder von der Bildfläche verschwinden. Doch dies war viel zu ignorant und kurz…